Media & Entertainment

Das lokale Positionsmesssystem der Firma inmotiotec findet nicht nur im Sport seine Anwendung, sondern beispielsweise auch in der Bühnentechnik. Gemeinsam mit seinem Partner zactrack
werden Personen automatisch vom Scheinwerferlicht verfolgt. Dabei trägt jeder Künstler einen Transponder, der automatisch von Scheinwerfern angesteuert wird. Jeder Transponder kann zu
jedem Zeitpunkt aktiviert oder deaktiviert werden.

Die Kontrolle obliegt dabei der angeschlossenen Steuerkonsole oder dem zactrack-Bedienrechner. Jeder aktive Transponder ist im Aktionsbereich mit den Basisstationen über Funk verbunden. Die Messdaten der Basis- stationen werden über ein sternförmig aufgebautes Netzwerk an den zactrack CORE über- mittelt. Dort findet die Positionsberechnung statt.

Besondere Merkmale:

  • Zuverlässige Positionsmessung via Funk, kein Sichtkontakt notwendig
  • Uneingeschränkte Bewegungsfreiheit. Geeignet für sehr langsame Bewegungen (z.B. Redner) und sehr schnelle Bewegungen (z.B. Eisläufer, Rennsport)
  • Sehr großer Aktionsbereich von bis zu 1.500 m Reichweite

>> Inmotio System