Eishockey

Die Kooperation der führenden Technologie-Spezialisten inmotiotec und hockeydata bietet dem Eishockeysport weltweit erstmalig eine Fülle an automatisierten Statistiken und Auswertungen. Hockey-Track liefert Trainern, Spielern und Medien Echtzeit-Informationen, die in Ihrer Präzision konkurrenzlos und einzigartig sind. www.hockeytrack.com

DATENERFASSUNG

Automatisch:
Plus-/Minus-Wertung, Videoclips zur Analyse von bestimmten Spielern/ Spielsituationen auf Knopfdruck, Time on ice pro Spieler („TOI“/Powerplay/Penalty-Killing), Shifts (Anzahl und Dauer), Zeit der Athleten in bestimmten Zonen (z. B. Slot), Visualisierung des Positionsspiels inkl. Laufwege, Puls- werte für jeden Athleten

Durch Statistiker:
Scorerpunkte (Tore/Assists/Punkte), Faceoffs (won/lost), Shots (missed/blocked/fanned/saved), Pass- und Zweikampfquote (absolute
Zahlen und Prozent), Scheibenkontakte, Darstellung der Zonen, der abgegebenen Schüsse bzw. der Position beim Torerfolg, Effektivität hinsichtlich Rebound

Funktionsprinzip
Insgesamt werden rund zehn Basisstationen rund um das Messfeld (Eishockeyfeld) installiert. Über Laufzeitmessungen kommunizieren die zu messenden Transponder mit den Basisstationen. Die Daten der Bewegungsanalyse werden anschließend zu einer zentralen Recheneinheit gesendet, wo sie mittels Anwendersoftware ausgewertet werden.

>> Inmotio System

>> Download Folder Hockeytrack